H0-Wagen und Lokomotiven mit Märklin-Kupplungen sind entweder mit Kunststoffkupplungen oder mit Metallkupplungen (ältere Modelle) ausgestattet. Einige alte Modelle haben auch in die Drehgestelle integrierte Metall-Kupplungen.

Märklin Kupplungen

Verschiedene Märklin Kupplungen

Märklin-Kupplungen Übersicht

  • Typ 1: Klauenkupplung, brüniert, eine Klaue; 1935-1937
  • (1A ohne Verbreiterung am Befestigungsloch, 1B mit Verbreiterung)
  • Typ 2: Klauenkupplung, brüniert, 2 breite Klauen (eine beweglich); 1937
  • Typ 2.1: wie Typ 2 aber vernickelt; 1937-1938
  • Typ 2.2: wie Typ 2, schmale Klauen; 1937-1938
  • Typ 3: Klauenkupplung, vernickelt, 2 Klauen (beide beweglich); 1938-1940
  • Typ 4: Bügelkupplung, vernickelt, großer Bügel; 1939-1945
  • Typ 4.1: wie Typ 4, rohes Blech; 1946
  • Typ 4.2: wie Typ 4, brüniert; 1947-1956
  • Typ 5: Bügelkupplung, brüniert, kleiner Bügel; 1950-1958
  • Typ 5.1: wie Typ 5, vernickelt; 1985 (im Set 0050)
  • Typ 6: Bügelkupplung, brüniert, breite Vorentkupplung; 1956
  • Typ 7: RELEX-Kupplung, brüniert; ab 1957
  • Typ 7.1 RELEX-Kupplung, Kunststoff; ab 1968

Märklin-Kupplungen bestehen aus drei Teilen:

  1. Kupplungshaken
  2. Kupplungsschlaufe
  3. Vorentkupplungsbügel

Ein Vorentkupplungsbügel verhindert beim Entkuppeln mit einem Entkupplungsgleis (Märklin 5112/2297) da Wiedereinhängen der Kupplungsschlaufe. Dadurch können entkuppelte Wagen weiterhin durch die Lok geschoben oder gestoßen werden. Das ist das Prinzip der RELEX-Kupplung (Bestell-Nr. 72060).
Manche Märklin-Lokomotiven ( z.B. 3031, 3065, 3096) sind mit der TELEX-Kupplung ausgestattet. Damit kann man Wagen an jedem beliebigen Punkt der Modelleisenbahnen-Anlage ferngesteuert vom Trafo aus entkuppeln.

Beschädigte Märklin-Kupplung wechseln

Kunststoffkupplungen tauschen: Mit Hilfe eines Schraubenziehers die Kupplung vom Kupplungszapfen an der Vorderseite des Drehgestells oder des Wagenbodens abheben und neue Kupplung aufdrücken.

Metallkupplungen austauschen: Oftmals sind kaputte Metallkupplungen einfach verbogen und können mit eine Flachzange wieder gerade gebogen werden. Aber auch der Austausch einer Kupplung ist nicht schwer, da diese meistens mit einer Schraube am Drehgestell oder Wagenboden festgeschraubt sind. Bei in das Drehgestell integrierten Kupplungen muss dagegen das gesamte Drehgestell ausgetauscht werden. Genietete Metallkupplungen sollten von einem Fachhändler ausgetauscht werden, da hierfür spezielle Nietwerkzeuge erforderlich sind.

Bilder von Märklin-Kupplungen

Märklin Relex-Kupplung

Märklin Relex-Kupplung

Märklin Kupplungshaken

Märklin Kupplungshaken

Märklin Kupplung mit Vorentkuppler

Märklin Kupplung mit Vorentkuppler

Märklin Telex-Kupplung

Märklin Telex-Kupplung Ersatzteile

Märklin Plastik-Kupplung

Märklin Plastik-Kupplung

Märklin Kupplung Ersatzteile

Märklin Kupplung Ersatzteile

Märklin breite Vorentkupplung

Märklin breite Vorentkupplung

Märklin Bügelkupplung Typ 5

Märklin Bügelkupplung Typ 5

Weitere Bilder von Märklin-Kupplungen: Bild 1 , Bild 2 , Bild 3 , Bild 4

Weitere ähnliche Themen zu Märklin-Kupplungen

  • Märklin Kupplungen Übersicht
  • Märklin Kupplung wechseln
  • Märklin Kupplung umrüsten
  • Märklin stromführende Kupplungen
  • Märklin H0 Kupplungen
  • Märklin Telex Kupplung
  • Märklin Telex Kupplung Probleme
  • Märklin Telex Kupplung nachrüsten